2. - 3. November 2022 protekt

News

Gezielt vorbeugen und methodisch reagieren: Die protekt hat hochaktuelle Themen der IT- und physischen Sicherheit auf dem Schirm – und ist einer der wichtigsten Termine für Betreiber kritischer Infrastrukturen, Experten und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen. Erhalten Sie immer die wichtigsten Informationen aus der Branche und rund um die Fachveranstaltung: als Service im Web oder als Newsletter. Hier geht’s zur Anmeldung!

News Übersicht

03.11.2022 KRITIS-Schutz wichtiger denn je: Fachkonferenz protekt mit erneuter Rekordbeteiligung Nach zwei intensiven Tagen endete die protekt 2022 erfolgreich. Die etablierte Fachkonferenz für den Schutz kritischer Infrastrukturen verzeichnete nach 2021 erneut eine Rekordbeteiligung mit 300 Experten aus ganz Deutschland und Österreich. 14 Premiumpartner und Aussteller stellen auf der ausgebuchten Präsentationsfläche ihre Produkte und Leistungen vor. Lesen Sie mehr
24.10.2022 Neu auf der protekt: Förderprojekte mit KRITIS-Bezug Kritische Infrastrukturen haben eine zentrale Bedeutung für das Gemeinwesen in Deutschland. Ihr Schutz steht mit im Fokus des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit“ der Bundesregierung. Mit einer kleinen Sonderausstellung aktueller Förderprojekte im Bach-Saal und dem Workshop des VDI Technologiezentrum „Die perfekte Projektskizze - Vorstellung des Sicherheitsforschungsprogramms und Hinweise zur Projekteinreichung“ am 03.11.2022 wendet sich die protekt erstmals dem breiten Themenkomplex Förderprojekte - Fördermittel – Fördermittelberatung im Bereich KRITIS zu. Sie bietet damit den Konferenzteilnehmern den direkten Zugang zu Informationen aus erster Hand. Lesen Sie mehr
24.10.2022 Plenum: Forensik bei Großschadenslagen durch Cybercrime & Cyberwar - Lessons Learned und Best Practices Unser tägliches Leben wird mit wichtigen Gütern und Dienstleistungen über ein hochentwickeltes und eng verwobenes Netz „kritischer Infrastrukturen“ versorgt. Besonders die letzten Jahre haben gezeigt welche Folgen Cybercrime und der aktuell laufende Cyberwar auf das gesamte Gesellschaftssystem haben können. Die Beeinträchtigung und Schäden sind daher nicht wie früher begrenzt, sondern sind Großschadenslagen immer häufiger Realität. Harald Wenisch, IT-Sachverständiger und Sprecher der Experts Group IT Security der Wirtschaftskammer Österreich, stellt in seinem Vortrag Best Practices im Umgang mit solchen Großschadenslagen vor. Lesen Sie mehr
24.10.2022 IT-Sicherheit: „Kritische Infrastrukturen vertrauen auf PSIM. Wir haben es gehackt!“ Ein Physical Security Management System (PSIM) ist eine Software für effizientes Sicherheitsmanagement in Liegenschaften, Gebäuden und Anlagen. Diese Systeme kommen in kritischen Infrastrukturen oft zum Einsatz. Lukas Sökefeld und Pauline Käsewieter von der Expertenkommission Cybersicherheit des Bundesverbands für den Schutz kritischer Infrastrukturen (BSKI) haben sich ein solches PSIM vorgenommen und erfolgreich gehackt. In ihrem Vortrag am 2. November erläutern sie, wie ihnen das gelang. Lesen Sie mehr
24.10.2022 Corporate Security: Systemhärtung wichtiger denn je - Aus Fehlern lernen IT-Security, Angriffsvektoren oder physische Sicherheit sind nur einige der aktuellen Schlagworte rund um die Anforderungen für die Sicherheit. Bei einer ganzheitlichen Betrachtung der Sicherheit muss man aber drei Ebenen beachten und das sind die Technik, die Organisation und der Mensch. Lesen Sie mehr
24.10.2022 Hochkarätig besetzte Round Table Diskussion zum Thema Versorgungssicherheit Die Gewährleistung der Versorgungssicherheit in den kommenden Wochen und Monaten gehört in diesem Herbst zu den großen Herausforderungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Energie, Lebensmittel, Rohstoffe, Gesundheitswesen und kommunale Leistungen sind nur einige der in diesem Zusammenhang auf der Tagesordnung stehenden Themenfelder. Zum Auftakt des zweiten Konferenztages der protekt behandelt ein hochkarätig besetzter Round Table im Plenum verschiedene Aspekte der Versorgungssicherheit. Lesen Sie mehr