10. - 11. November 2021 protekt

Henry J. Bauer

Anwaltskanzlei Bauer (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht)

Vita

Geb. 21.07.1967 in Düsseldorf
Studium Rechtswissenschaften und Referendariat in Osnabrück und Berlin
Rechtsanwalt seit 03/2000 in Berlin
Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 02/2012
Spezialisierung auf das Straßen-, Luftfahrt- u. Schifffahrtsverkehrsrecht als wesentliche Teile kritischer Infrastrukturen

Kontakt

Anwaltskanzlei Bauer

Programmpunkte

16.03.2021 16:15 - 16:50 Live-Stream

Niemand von uns möchte in seiner Privatsphäre durch Drohnen belästigt werden. Die Angst ist berechtigt, denn Drohnen können in unsere ganz privaten Lebensbereiche vordringen. Aber darf ich mich dagegen wehren? Hat der Jedermann das Recht, bis zum Äußersten zu gehen und eine unkooperative Drohne zu zerstören? Oder macht er sich dann strafbar? Wie ist die Rechtslage? Das Urteil des Amtsgerichts Riesa vom 24.04.2019 liefert Antworten. Es hat den Angeklagten, der eine über seinem Grundstück schwebende Drohne (Wert € 1.500,00) mit dem Luftgewehr abgeschossen hatte, vom Vorwurf der vorsätzlichen Sachbeschädigung freigesprochen, denn der Eingriff in das Allgemeine Persönlichkeitsrecht wog nach Ansicht des Gerichts schwerer als der ‚rücksichtslose‘ Drohnenflug!

16.03.2021 16:50 - 18:00 Networking

Stellen Sie gern Ihre speziellen Fragen an Henry J. Bauer und diskutieren Sie vertiefend Themen in kleineren Gruppen. Hier können Sie sich auch mit anderen Teilnehmern der Konferenz digital treffen und Erfahrungen austauschen. Von 13:00 - 13:45 Uhr und ab 16.50 Uhr stehen mehrere parallele Networkingräume für Sie bereit, in denen Ihnen die jeweiligen Referenten zur Verfügung stehen.

Limitierte Teilnehmerzahl (25)