10. - 11. November 2021 protekt

MinDir Andreas Könen

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (Abteilungsleiter Cyber- und Informationssicherheit)

Vita

März 1961: geb. in Viersen, Rheinland, verheiratet, zwei Kinder // 1987 – 1988: Wehrdienst im Programmierzentrum der Luftwaffe für Luftverteidigung // 1980 – 1987: Studium der Mathematik an der Universität zu Köln, Abschluss als Diplom-Mathematiker // Dezember 1988 – Oktober 2006: Bundesnachrichtendienst (BND), Referent und Sachgebietsleiter, zuletzt Sachgebiets-leiter im Leitungsstab des BND-Präsidenten in Berlin //

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
// Oktober 2006: Leiter des Leitungsstabs im BSI
// Februar 2009: Leiter des Fachbereichs „Sicherheit in Anwendungen und Kritischen Infrastrukturen
// Juli 2011: Leiter des Fachbereichs „Koordination und Steuerung“
// November 2011: Leiter der Abteilung „Beratung und Koordination“
// Januar 2013: Vizepräsident des Bundesamtes für Sicher- heit in der Informationstechnik

Bundesministerium des Innern
// September 2016: Stabsleiter IT II und ÖS III,
// Mai 2018: Abteilungsleiter CI „Cyber- und Informationssicherheit

Kontakt

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Programmpunkte

16.03.2021 13:45 - 14:35 Expertenrunde