10. - 11. November 2021 protekt

News

News

20.08.2019 Protekt

Neues sächsisches IT-Sicherheitsgesetz im Fokus

Die IT-Sicherheit des Bundes, der Länder, von Städten und Kommunen aber auch von Unternehmen steht immer mehr im Mittelpunkt der öffentlichen Betrachtung. Die notwendige Digitalisierung der Verwaltung hat zur Folge, dass immer mehr elektronische Einfallstore für Cyberkriminelle entstehen. Immer wichtiger werden dabei auch die Sensibilisierung von Mitarbeitern sowie die Zusammenarbeit unterschiedlichster Stellen. Das Gesetz zur Neuordnung der Informationssicherheit im Freistaat Sachsen wird auf der protekt 2019 in einem speziellen Workshop am 12.11.2019 thematisiert.

Das sächsische IT-Sicherheitsgesetz stärkt als wichtiger Baustein den rechtlichen Rahmen für den Schutz der IT-Netze der Verwaltungen im Freistaat. Dem Sicherheitsnotfallteam (SAX.CERT) im Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) - als zentralem Sicherheitsdienstleister - werden mit dem Informationssicherheitsgesetz erweiterte Befugnisse bei der Abwehr von Cybergefahren eingeräumt.

Auf der protekt 2019 wird es umfangreiche Informationen zum neuen sächsischen IT-Sicherheitsgesetz geben. Der von Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei und vom SAX.CERT geleitete Workshop wendet sich an Behörden, Institutionen, Einrichtungen und Unternehmen.

Quelle: Leipziger Messe GmbH

Zurück zu allen Meldungen