Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Cyber Security Management am Beispiel innogy SE

    21.06.17 | 12:10 – 12:40 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Plenum
    Veranstaltungsort
    Weißer Saal
    Referent

    Leiter Konzernsicherheit (CSO/Head of Group Security) , innogy SE
    Herr Florian Haacke

    Sprachen:
    Deutsch
    Kurzbeschreibung

    Als einer der führenden Energieversorger und Verteilnetzbetreiber Europas betreibt die innogy SE eine besonders sensible Kritische Infrastruktur, deren Verfügbarkeit eine zentrale Voraussetzung für das Vertrauen von Kunden, Wirtschaft und Gesellschaft ist. Doch wie gelingt es, die für dieses Vertrauen erforderliche Resilienz des Konzerns herbeizuführen und aufrecht zu erhalten? Führen doch die Konvergenz von physischen und informationstechnischen Sicherheitsrisiken sowie die fortschreitende Technologisierung und Vernetzung von Geräten zu komplexen Herausforderungen für die Unternehmenssicherheit. Das deutsche IT-Sicherheitsgesetz stellt konkrete Sicherheitsanforderungen an Betreiber Kritischer Infrastrukturen, die intelligent umzusetzen sind. Gesetze weiterer europäischer Staaten sind bereits auf dem Weg.

    innogy hat sich auf diese Herausforderungen frühzeitig eingestellt. Dieser Vortrag bietet Ihnen die Gelegenheit zu erfahren, wie es gelingt, Digitalisierung mit Sicherheit zu gestalten und sich Sicherheit als Business Enabler im Unternehmen zu etablieren.

    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten