Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Cyber-Attacken auf kritische Infrastrukturen - Einzelfälle oder systematische Angriffsziele

    21.06.17 | 14:00 – 14:40 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Track IT-Security
    Veranstaltungsort
    Händel-Saal
    Referent

    Kriminalhauptkommissar, Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, SG 41.1 – Prävention Cybercrime
    Herr Peter Vahrenhorst

    Sprachen:
    Deutsch
    Kurzbeschreibung

    Sind Angriffe auf Krankenhäuser, Energieversorger und kommunale Rechenzentren zielgerichtet oder Mittel zum Zweck?
    Computer und Netzwerke sind fester Bestandteil unseres Alltags und bestimmen immer mehr Geschäftsprozesse. Durch die Verschmelzung von UnternehmenIT, IoT und SmartHome-Komponenten entstehen auch tagesaktuell neue Angriffsvektoren für unsere Netze. Stets ist da die Bedrohung, dass unsere Geräte durch Schadsoftware infiziert, Daten ausgespäht oder Konten geplündert werden.
    Doch die Vorteile des Internets wiegen die Nachteile auf und ein Verzicht scheint keine Alternative zu sein.
    Viele Anwender versuchen sich mit einer Firewall und Anti-Virenprogrammen gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen. Oft genug bleiben diese Bemühungen aber erfolglos. Erschwerend gibt es zusätzlich neue, schwere Kriminalitätsformen im Internet wie Datenausspähung und -sabotage, Computerbetrug, Identitätsdiebstahl, digitale Schutzgelderpressung sowie Phänomene wie Skimming, Phishing, Carding, Schadsoftware, der Aufbau und Betrieb von Botnetzen oder die Ausführung von DDoS-Angriffen.
    Hier ist definitiv das Know-how von Spezialisten gefragt, weil es sich hier um einen neuen Typus krimineller Akteure handelt: Denn die zunehmend professionelle und profitorientierte Internetkriminalität basiert auf einer ausgeprägten internationalen Underground-Economy in der, gleich einem Baukastensystem, verschiedene Werkzeuge wie Daten, Karten, Trojaner, Schadsoftware, IT-Infrastruktur und IT-Know-how sowie spezifische Service-Level für kriminelle Geschäftsideen erworben werden können.
    Der Vortrag informiert über verschiedene Ausprägungen von Cybercrime, Präventionsmaßnahmen sowie mögliche Reaktionsweisen, „wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist“.

    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten