Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Angebotsprofil

    protekt – Ihre einzigartige Plattform zum Austausch mit den Betreibern kritischer Infrastrukturen.

    Zielgruppe

    Die protekt versammelt die Betreiber von kritischen Infrastrukturen jeder Größenordnung. Damit sind Unternehmen und Einrichtungen gemeint, die die Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen versorgen.

    Teilnehmer aus privaten und öffentlichen Unternehmen und Institutionen sind:

    • Sicherheitsbeauftragte
    • verantwortliche Security- und IT-Security-Manager
    • Leiter der Konzern- und Unternehmenssicherheit
    • IT-Leitung
    • Vorstände und Geschäftsführer
    • Datenschutzbeauftragte
    • Produktionsleiter
    • Leiter Facility Management
    • Gebäudetechnikplaner
    • Architekten

    Themenschwerpunkte

    Die Konferenz deckt Themen der IT- und physischen Sicherheit von kritischen Infrastrukturen ab, das sind unter anderem:

    • Bedrohungsszenarien (Cyberattacken, Terrorismus, natürliche Gefahren)
    • IT- und physische Sicherheit von kritischen Infrastrukturen (z.B., Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), Netzsegmentierung und -trennung, Awareness, Internationale Cyber-Kooperationen, Malware-Abwehr, Identity- und Accessmanagement, Security Information and Event Management (SIEM), Perimeter Sicherung, Zutrittskontrolle)
    • Krisenvorsorge, -management, -bewältigung
    • Krisenkommunikation
    • Business Continuity
    • Gesetzliche Regularien zum Schutz kritischer Infrastrukturen
    • Notfallplanung
    • Sicherheit in der Lieferkette
    • Abhängigkeiten und Wechselwirkungen von kritischen Infrastrukturen
    Sektoren Stadtgrafik


    Das Konferenzprogramm

    Konferenzprogramm

    Als jährlicher Treffpunkt versammelt die protekt seit 2016 die Betreiber von kritischen Infrastrukturen jeder Größenordnung aus allen KRITIS-Sektoren – das heißt Unternehmen, die die Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen versorgen. Darüber hinaus spricht die protekt Zulieferfirmen der Betreiber, Anbieter von Sicherheitslösungen, Berater und Dienstleister im Sicherheitsumfeld und Vertreter des öffentlichen Sektors und aus Wissenschaft und Forschung an.

    An zwei vollen Programmtagen bietet die protekt Wissenserweiterung, Lösungen und wichtige Impulse zum Austausch über Bedrohungsszenarien, zum Schutz vor Gefährdungen, Maßnahmen des Krisenmanagements und der -bewältigung. Sicherheitsexperten vermitteln in unterschiedlichen Tracks Strategien und Best-Practice-Lösungen Das abendliche Get-together, die begleitende Fachausstellung und kurze Ausstellerpitches bieten Konferenzteilnehmern, Referenten und Ausstellern weitere Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten.

    Die Pitching Corner

    Kongress zu Themen der IT-Sicherheit

    Neue Ideen, Konzeptskizzen, Referenzmodelle – kurz und knapp in drei Minuten präsentieren sich die Aussteller den Konferenzteilnehmern und präsentieren den Mehrwert ihres Unternehmens und ihrer Projekte zum Schutz kritischer Infrastrukturen.

    Die Fachausstellung: Direkt bei den Entscheidern

    Die Kongresshalle in Leipzig bietet beste Möglichkeiten um die begleitende Fachausstellung geschickt in die Konferenz zu integrieren. So haben Sie direkten Kontakt zu den Kongressteilnehmern und sind mit Ihrem Messestand mitten im Geschehen platziert.

    Produktgruppen

    Produktgruppen

    • Netzwerk-, Informations- und Kommunikationssicherheit
    • Identitätsmanagement, Zugangskontrolle, Zugriffssicherung, Gebäude- und Geländesicherheit
    • Gefahrendetektion
    • Notfall- und Ersatzsysteme
    • Consulting und Training
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten