Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    domimage


    Sektor: Transport und Verkehr


    Transport und Verkehr

    Kommt es zu Störungen im Transport- und Verkehrswesen, sind nahezu alle Lebensbereiche davon betroffen. Eine Beeinträchtigung in der Warenauslieferung und Produktion bringt unmittelbar erhebliche wirtschaftliche Folgen mit sich. Fehlt es dagegen an Mobilität in Freizeit- und Arbeitsbereichen, oder wird gar das Rettungs- und Gesundheitswesen oder die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern eingeschränkt, so hat das deutlich spürbare Folgen für die Gesellschaft selbst.

    Die Mobilität von Gütern und Personen und die Leistungsfähigkeit im Transport- und Verkehrssystem stellen eine zentrale Voraussetzung einer modernen arbeitsteiligen Volkswirtschaft dar.

    Der genannte Sektor ist allerdings ebenso stark von der Funktionsfähigkeit der anderen Bereiche abhängig und somit auf Ihren Schutz angewiesen.

    Zu Projekten in diesem Sektor gehören:

    • CBRN-Gefahren in unterirdischen Verkehrslagen (Erarbeitung von Konzepten zum Schutz der Tunnelanlagen gegen chemische, biologische, nukleare oder radiologische Stoffe)
    • SKRIBT (Gefährdungen von Infrastrukturen feststellen, Maßnahmen zum Schutz und zur Verringerung der Verletzbarkeit erarbeiten)
    • SKRIBTPLUS (Risikoanalyse- und Bewertung der Bau- und Betriebstechnik, Systeme zur Sicherheit sowie Reaktionsanleitungen entwickeln).

    Das Transport- und Verkehrswesen setzt sich zusammen aus der Logistik, Luftfahrt, Seeschifffahrt, Binnenschifffahrt und dem Schienen- und Straßenverkehr.


    Die Inhalte beziehen sich auf Ausführungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten